wissen.de
Total votes: 18
DATEN DER WELTGESCHICHTE

28. 10. 1973, Ökrise löst Fahrverbote aus

Arabien

Erdöl wird zur Waffe in politischen Auseinandersetzungen: Um ihrer Forderung nach dem Abzug Israels aus den besetzten Gebieten Nachdruck zu verleihen, verhängen sieben arabische OPEC-Staaten einen Lieferboykott gegen die USA und die Niederlande wegen ihrer israelfreundlichen Politik. Am 5. 11. folgt der Beschluß, die Ölförderung um 25% zu senken. Zudem werden die Barrel-Preise drastisch erhöht. In den Abnehmerländern werden Fahrverbote erteilt. In Großbritannien löst der Boykott eine Wirtschaftskrise aus.

Total votes: 18