wissen.de
You voted 4. Total votes: 352
wissen.de Artikel

Online Weiterbildung

Online Weiterbildung: Schule für lebenslanges Lernen

...

Was wird vermittelt?

Die Möglichkeiten der Weiterbildung im Internet sind schier unbegrenzt. Grob lassen sich die Angebote in zwei Gruppen unterteilen. Zum einen gibt es Seminare und Schulungen, die der beruflichen Weiterbildung dienen. Dort werden beispielsweise Managementwissen vermittelt, Gesprächsführungstechniken erlernt oder Projektmanagement Know-how gepaukt. Hier kommen häufig spezielle E-Learning Systeme zum Einsatz. Nach Abschluss des Seminars erhalten die Schüler meist ein Zertifikat oder Zeugnis, das die gelernten Inhalte auflistet. Die Kosten für die einzelnen Seminare schwanken je nach Dauer, Inhalt und danach, wie aufwendig die Kurse aufbereitet werden.

Wer sich nicht beruflich, sondern aus privatem Interesse im Internet weiterbilden möchte, stößt auf ein buntes und vielfältiges Angebot. Küssen, Kochen oder Klavier spielen: Es gibt fast nichts, was sich hier nicht erlernen lässt. Viele der Angebote können kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr genutzt werden. Wer schon immer eine Fremdsprache lernen wollte, wird bei Anbietern wie babbel.com oder englishtown.de fündig. Mit Videos, Texten, Hörbeispielen oder Schreibübungen kann man seine Sprachkenntnisse verbessern. In Foren plaudern die User mit Kontakten aus aller Welt. Einen anderen Ansatz wählt die Online-Sprachschule glovico.org. Hier lernen Interessierte Spanisch, Französisch oder Arabisch direkt von Muttersprachlern. Die Lehrer leben im Senegal, in Guatemala oder in China. Im Internet spielen diese Entfernungen keine Rolle, die verhältnismäßig geringen Kursgebühren sind in der Dritten Welt viel Geld. Unterrichtet wird mithilfe des Computerprogramms Skype, das Videotelefonie über das Internet ermöglicht.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Julia Räsch
You voted 4. Total votes: 352