wissen.de
Total votes: 76
wissen.de Artikel

Open Source-Programme – eine Alternative

...

Um den Begriff der freien Software ranken sich einige Missverständnisse, auch wenn sich Entwickler auf Web-Plattformen wie www.gnu.org redlich Mühe geben, diese auszuräumen. An dieser Stelle ein Insider-Zitat: „»Freie Software« hat etwas mit Freiheit zu tun, nicht mit dem Preis. Um das Konzept zu verstehen, ist an »frei« wie in »freier Rede«, und nicht wie in »Freibier« zu denken.“

Was bedeutet das in der Praxis für den Anwender? Wer die Diskussionen zum Kopierschutz verfolgt, wird es zu schätzen wissen, dass freie Software beliebig eingesetzt, kopiert und weitergegeben werden darf.

Zum Vergleich: Bei so genannter Freeware, d.h. kostenloser Software, ist das nicht prinzipiell der Fall, sondern hängt von den Lizenzbedigungen des Autors ab. Auch der Quellcode muss nicht zugänglich sein.

Die Offenlegung des Quellcodes stellt dagegen das Grundprinzip der Open-Source-Software dar. Der Begriff bedeutet nichts anderes als „offene Quelle“.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 76