wissen.de
You voted 5. Total votes: 102
wissen.de Artikel

Oscars und Entziehungskuren

...

Die Tochter US-amerikanischer Eltern wird 1932 in London geboren. Hier erhält sie schon als Kleinkind Ballettstunden und darf im Alter von drei Jahren vor der königlichen Familie auftreten. 1939 kehrt die Familie in die Vereinigten Staaten zurück. Der Vater eröffnet in Los Angeles eine Kunstgalerie, Elizabeth sammelt ihre ersten Hollywood-Erfahrungen auf den Bänken der MGM Studio School und der University High School.

Eine unbeschwerte Jugend ist ihr nicht vergönnt - die Filmmaschinerie hat anderes mit ihr vor: Liz Taylor soll zum Kinderstar aufgebaut werden. 1942 gibt sie ihr Filmdebüt in Harold Youngs Komödie “There's One Born Every Minute.“ Kurze Zeit später bietet ihr MGM einen Exklusivvertrag an, und dann reitet sie auch schon in Clarence Browns Familienidyll “Kleines Mädchen, großes Herz“ über die Leinwand und erobert mit ihrem jugendlichen Charme ein Millionenpublikum. Hinter den Kulissen beschäftigt die Hollywood-Strategen derweil schon ein ganz anderes Problem. Sie finden, Elizabeth sei zu klein, und verordnen ihr Übernachtungen im Streckbett - das Rückgrat der designierten Leinwand-Göttin wird dadurch irreparabel geschädigt.

Eine große Karriere

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 5. Total votes: 102