wissen.de
Total votes: 13
DATEN DER WELTGESCHICHTE

13. 3. 1841

Osmanisches Reich/Ägypten

Der ägyptische Statthalter Mohammed Ali willigt in die von der Londoner Viererallianz gestellten Friedensbedingungen ein. Damit ist die 2. Orient-Krise, der Krieg Ägyptens gegen das Osmanische Reich, beendet. Die Intervention der Großmächte bewahrt das Osmanische Reich vor dem Zusammenbruch. Als Preis dafür muss die Pforte Ägypten die faktische Unabhängigkeit gewähren. Im europäischen Großmachtgefüge müssen Russland und vor allem Frankreich ihre Kolonialambitionen zurückstellen.

Total votes: 13