wissen.de
Total votes: 0
DATEN DER WELTGESCHICHTE

15. 3. 493, Ostgotenreich unter Theoderich

Italien

Gründung des Ostgotenreichs: Der Ostgotenkönig Theoderich der Große erschlägt Odoaker, den germanischen (westgotischen) König in Italien, nur zehn Tage nach einem Friedensabkommen und begründet das Ostgotenreich mit der Hauptstadt Ravenna (Anerkennung durch Byzanz 497). Zur Verwaltung seines Herrschaftsgebietes zieht der neue Regent römische Staatsmänner und Gelehrte als Berater und Hofbeamte heran. Freundschaftliche Beziehungen zu den anderen Germanenstämmen versucht Theoderich durch eine entsprechende Heiratspolitik zu erreichen.

Total votes: 0