wissen.de
Total votes: 0
DATEN DER WELTGESCHICHTE

3. 2. 1997

Pakistan

Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen, die nach Entlassung von Permierministerin Benazir Bhutto im November 1996 angesetzt wurden, gewinnt die von Mian M. Nawaz Sharif geführte oppositionelle Muslim-Liga (PML) 135 der 217 Abgeordnetenmandate. Sharif, der am 17. Februar sein Amt antritt, war 1990 bis 1993 schon einmal Regierungschef, bevor er unter dem Vorwurf der Korruption und der Misswirtschaft zurücktreten musste. Seit Abschaffung der Militärdiktatur 1988 hat noch keine gewählte Regierung ihre Amtsperiode überstehen können.

Total votes: 0