wissen.de
Total votes: 29
DATEN DER WELTGESCHICHTE

23. 1. 1793

Polen

2. Teilung: Preußen und Russland schließen einen Vertrag, der Polen um die Hälfte seines Territoriums bringt. Preußen annektiert Danzig, Thorn und den Posener Raum, Russland erhält Litauen, Podolien und Wolhynien. Hintergrund ist die liberale Reform in Polen, die in der Maiverfassung 1791 ihren Ausdruck fand und besonders von Russland als gefährlich angesehen wird, denn sie wird mit den antimonarchischen Ereignissen der Französischen Revolution in Zusammenhang gebracht. Restpolen ist nun ein nicht lebensfähiger Staat, der von Russland abhängig ist.

Total votes: 29