28.11.2013
Total votes: 50

Deep Space 1

am 24. 10. 1998 gestartete US-amerikanische Weltraumsonde, bei der erstmalig ein mit Sonnenenergie gespeister Ionenantrieb [1] zum Einsatz kam. Ziel von Deep Space 1 war zunächst der Asteroid 9969 Braille. Die Sonde erreichte den 193 Mio. km entfernten Asteroiden am 28. Juli 1999. Drei Infrarot-Spektren sowie zwei Bilder, die den Asteroiden aus 13 500 km zeigen, konnten während des Vorbeiflugs mit der Bordkamera aufgenommen werden. Die Aufnahmen zeigen einen extrem unregelmäßig geformten Körper mit einer sichtbaren Fläche von etwa 2,1 x 1 km. Im September 2001 erreichte das Raumfahrzeug den Kometen Borrelly.