28.11.2013
Total votes: 27

INH

Abkürzung für Isonicotinsäurehydrazid, ein 1951 von G. Domagk [1] entwickeltes Tuberkulostatikum (Tuberkulose-Chemotherapeutikum).