12.12.2013
You voted 2. Total votes: 42

Montepulciano

[mɔntəpulˈtʃa:no]
italienische rote Rebsorte, benannt nach der Stadt Montepulciano [1] in der Toskana [2]. Hauptanbaugebiet sind die Abruzzen in Mittelitalien, wo der Montepulciano neben dem Sangiovese [3] die wichtigste Rebsorte ist. Sie kann farbintensive und tanninreiche Rotweine hervorbringen wie „Montepulciano d´Abruzzo“, „Rosso Conero“ oder „Rosso Piceno“.