21.05.2015
Total votes: 84
wissen.de Artikel

Laptop-Killer?

Die Stärken und Schwächen von Apples neuem Tablet-PC

Das Gerät ist neu, chic und in aller Munde: das iPad aus der Ideenschmiede des Computerkonzerns Apple. Kleiner als ein Schreibmaschinenblatt und kaum dicker als zwei Tafeln Schokolade, soll das Gerät Bewegung in den Markt der Medienabspielgeräte bringen. Doch was leistet das smarte kleine Tablet, und wo liegen die Schwächen des ersten Typs? Hat es womöglich das Potenzial zum Laptop-Killer?

Wussten Sie schon, dass sich das angezeigte Bild oder Dokument

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
iPad
je nach Gerätelage ins Hoch- oder Querformat dreht? Kein Wunder: Vom gleichen Hersteller stammt auch das iPhone, bei dem das auch möglich ist.

 

Wussten Sie schon, dass man Bilder und Videos zwar anzeigen,

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
iPad
aber nicht aufnehmen kann? Diese bei Mobiltelefonen beinahe selbstverständliche Funktion hat Apple weggelassen. 

 

Wussten Sie schon, dass die Kommunikation des iPad zunächst nur

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
iPad
über Wlan und Bluetooth funktioniert? Der Datenempfang via Handynutzung steht aber unmittelbar vor der Einführung.

 

Wussten Sie schon, dass man mit dem iPad Buchinhalte, Zeitungen und Zeitschriften

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
iPad
lesen sowie im Internet surfen und E-Mails bearbeiten kann? Daneben stehen Musik und Spiele zur Verfügung.

 

Wussten Sie schon, dass neben einfacher Textverarbeitung,

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
iPad
Tabellenkalkulation und über 140.000 iPhone-Programme (Apps) auf dem iPad laufen? Manche davon laufen bis jetzt allerdings nur in Miniaturgröße, da sie für einen kleineren Bildschirm entworfen wurden.

 

Wussten Sie schon, dass Sie die Programme des iPad ausschließlich über Apple

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
iPad
beziehen können? Auch beispielsweise Word für Mac von Microsoft ist nicht zu verwenden.

 

Wussten Sie schon, dass ein USB-Anschluss

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
iPad

nur über Dockingstation oder Zusatzadapter möglich ist? Die Dateneinleitung soll primär drahtlos geschehen.

 

Wussten Sie schon, dass die internen Akkus

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
iPad
vom Anwender nicht ausgetauscht werden können? Ein Wechsel muss kostenpflichtig vom Hersteller oder anderen Anbietern vorgenommen werden. Immerhin: Nach 1000 Ladezyklen sollen die Akkus noch 80 Prozent ihrer Kapazität liefern.

 

Wussten Sie schon, dass das Gerät mit einer GPS-Ortsbestimmung

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
iPad
ausgestattet ist? Das ist praktisch für Autofahrten – oder wenn man im Großstadtdschungel nicht verloren gehen will. 

von Michael Fischer, wissen.de und Kai U. Jürgens