21.05.2015
Total votes: 64
wissen.de Artikel

The Da Vinci Code

Die Fakten zum Spiel

„The Da Vinci Code“ ist ein Action-Adventure aus der Verfolger-Perspektive, das den Spieler in eine mörderische Verschwörung um uralte Geheimnisse verwickelt. Dieses Spiel übernimmt das Beste aus Dan Browns internationalem Bestseller und dem im Mai 2006 startenden Hollywood-Blockbuster, um daraus ein atemberaubendes Erlebnis mit Geheimnissen, Intrigen, Rätseln, Kampf und Abenteuer zu gestalten.

Die PC-Version des Spiels wird bei den Rätseln „point-und-klick“-lastiger sein. Die Kontrollmöglichkeiten für Konsolen-Spieler sind bei diesem Action-Adventure vollkommen neuartig. So kann sich der Spieler etwa im Schatten verstecken, um dann seine Feinde aus einem Hinterhalt anzugreifen. Für Rätselfreunde gibt es viel zu entdecken und zu recherchieren, man kann sich aber auch mutig seinen Verfolgern in diversen Kampf-Szenarien stellen. Zu den herausfordernden Gameplay-Elementen zählen

  • das Schleichen

  • das Legen von Hinterhalten

  • die Flucht vor Verfolgern durch Tricks und Ablenkung

Die inhaltliche Vorlage wurde im Spiel noch um Orte, Personen und Szenarien erweitert, die in Buch und Film nur angedeutet sind. Somit wird auch der Spieler, der mit den Inhalten bereits bekannt ist, zu neuen Herausforderungen geführt.

Wichtig zu wissen ist allerdings auch, dass man das Buch nicht gelesen haben muss, um das Spiel zu verstehen. Jeder, der sich für ungeklärte Mordfälle, eine tiefgehende Handlung, alte Überlieferungen, Action und Abenteuer begeistert, wird an „The Da Vinci Code“ seinen Spaß haben. Auch wer sich nicht unbedingt für Video-Spiele interessiert, wird von der Pracht und Genauigkeit der im Spiel dargestellten weltberühmten historischen Architektur beeindruckt sein. Man kann Länder bereisen, historische Bauwerke wie den Louvre oder Westminster Abbey erkunden und viel über berühmte Gemälde, Personen und Plätze erfahren. Dabei bleibt es dem Spieler überlassen, wie tief er nachforschen möchte.

Der Spieler kann als Robert Langdon agieren oder auch die Rolle der Sophie Neveu spielen. Beide haben unterschiedliche Stärken und Fähigkeiten, die der Spieler zum richtigen Zeitpunkt einsetzen sollte. Die Geschichte ist multi-linear aufgebaut. Es gibt einen Haupt-Handlungsstrang, dem man aber nicht starr folgen muss. Der Spieler kann erforschen, sich weiterbilden und Hinweise sammeln wie und wann er will und somit seinen eigenen Lösungsweg gehen.

take2.de