21.05.2015
Total votes: 135
wissen.de Artikel

Apps zum Gruseln

Apps zu Halloween: Gib Süßes sonst gibt's Saures!

Halloween steht vor der Tür. Wer sich in den letzten Jahren beim Kürbisschnitzen die Finger blutig ritzte und selbige auch nicht als Deko in Form von Wienerwürstchen mit enthäuteten Mandeln und Ketchup auf dem Teller sehen will, für den gibt es nun eine Alternative: Gruselatmosphäre per iPhone oder Android Smartphone zaubern. Und weil in der Nacht der Nächte nun mal Horror angesagt ist, herrscht auch hier die Qual – der Wahl nämlich. Wissen.de stellt eine Auswahl von Apps zum Gruseln vor.

Schauerschocker: Urbane Legenden

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Düstere Legenden
Gänsehaut gefällig? „Düstere Legenden – glaub es oder stirb“ ist ein Sammlung von modernen Sagen, sogenannten „urban legends“. Vermutlich hat jeder schon mal den einen oder anderen der Schauerschocker zu Gehör bekommen: als dem Freund eines Bekannten garantiert wirklich passiert. Hier gibt es die Klassiker von der „Spinne in der Yuccapalme“ über den „abgetrennten Finger“ geballt.

Rund 130 Geschichten im konsequent durchgezogenen Gruseldesign für iPhone

 

Hast Du Töne?

Und ob! Die Halloween Spooky Sound Box bietet das komplette Paket. Monstergebrüll, Geistgewisper, Kettenklirren – da können echte Spukgestalten getrost Urlaub machen. Kostenlos für iPhone

Alternativ für Android: das kostenlose Halloween Sound Board

Übrigens wurde Halloween in Deutschland erst vor rund zwanzig Jahren aus dem angelsächsischen Raum importiert. Und zwar exakt im Jahr 1991 auf Betreiben der Spielwarenindustrie. Aufgrund des Golfkriegs wurden Karnevalsfeiern und Rosenmontagsumzüge abgesagt. Die Kostümhersteller-Branche suchte einen Weg, ihre Einnahmeverluste wieder wett zu machen. Seither lassen Kostümfreaks die Gelegenheit nicht aus, jedes Jahr wieder extra gruselig ausstaffiert, um die Häuser zu ziehen.

 

Die große Monstershow

Sollten Sie Freunde haben, die nur in Jeans und Turnschuhen auf „Süßes-oder-Saures-Tour“ gehen, können Sie die Spielverderber nachträglich passend ausstaffieren. Foto schießen und per iAmZombie aufpeppen. Mit wilder Frise, blutbefleckten Klamotten oder einem Holzpfosten quer durch den Schädel... Kostenlos für iPhone

Auch das Smartphone darf sich zur Feier des Tages verkleiden. Halloween Live Wallpaper World für Android (Kostenlose „Free“-Version erhältlich)

Netter Gag: „Crazy Skeleton“. Geschüttelt (nicht gerührt) überrascht der Knochenmann auf dem Display mit immer neuen Aktionen. Für iPhone

Und wer noch nicht genug gegruselt hat, kann sich mit dem DAILY MONSTER Monster Macher kreativ beätigen. Wobei die Tintenklecksungetüme im Stil von Stefan G. Bucher's Daily Monster Blog schon fast zu schön sind, um noch als Halloween-Spuk durchzugehen... Für iPhone

Einen Niedlichkeitsbonus genießt auch das haarige Monster in Halloween Yumm. Doch Vorsicht, so kuschelig der Kleine auch aussieht, seine Zähne sind echt spitz. Wer bei dem Reaktionsspiel den Finger zu spät zurückzieht, sieht Blut spritzen. Süß - und sauer! Kostenlos für Android

von wissen.de-Autorin Monika Wittmann