wissen.de
Total votes: 49
Rätsel des Alltags

Graue Haare

Bekommt man über Nacht graue Haare?
Graues Haar

 Dass Haare über Nacht ergrauen, ist schlichtweg ein Ammenmärchen. Aber wenige Wochen können für den Farbumschwung reichen.

Bekommt man über Nacht graue Haare?

Wer 2003 Fotos vom ehemaligen irakischen Informationsminister Mohammed Saeed al-Sahaf sah, wunderte sich: Noch während des Irak Krieges schwarz, war sein Haar danach grau. Ist er vom Medienrummel um ihn über Nacht ergraut? Nein, denn so schnell geht´s nun doch nicht.

Grau vor dem Schafott

Immer wieder kursieren Geschichten darüber, dass Menschen durch Schicksalsschläge oder Schockerlebnisse über Nacht ergraut sind. Von der französischen Königin Marie Antoinette erzählt man, dass ihre Haare in der Nacht, bevor sie auf dem Schafott hingerichtet wurde, vollständig grau geworden sind. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass man ihr im Gefängnis nicht mehr gestattet hatte, die Haare zu färben.

Luftbläschen und Pigmentophagen seien schuld

Dass Haare über Nacht ergrauen, ist schlichtweg ein Ammenmärchen. Kein Haar ergraut über Nacht. Aber wenige Wochen reichen für den Farbumschwung. Darüber gab es früher viele Theorien. Man vermutete hinter dem raschen Ergrauen Luftbläschen in den Haaren oder Pigmentophagen, die das dunkle Pigment in Windeseile aus den Haaren ziehen sollten.

Im Alter wird weniger Melanin gebildet

Haare verdanken ihre Farbe einem Pigment, dem Melanin. Die Farbteilchen im Haar können normalerweise nicht einfach herausfallen. Sind die Farbpigmente einmal im Haar, bleiben sie dort. Mit zunehmendem Alter wird weniger Melanin gebildet und die nachwachsenden Haare sind farblos oder grau. Wenn Haare aus einer Mischung aus weiß-grauen und dunklen Haaren ausfallen, entsteht daher oft der Eindruck, alle Haare seien plötzlich grau geworden.

Weißfleckenkrankheit und Lebenskrisen machen schnell grau

Doch es gibt eine Hautkrankheit, Vitiligo oder Weißfleckenkrankheit genannt, und schwere Lebenskrisen, die tatsächlich dazu führen, dass nur die pigmentierten, also die dunklen Haare, ausfallen. Die grauen oder weißen Haare bleiben. Warum das so ist weiß bislang niemand. Zwar dauert dies einige Wochen, aber es sieht so aus, als seien die Haare über Nacht plötzlich grau geworden.
 

Dr. Alexander Stahr
Total votes: 49