wissen.de
Total votes: 34
Rätsel des Alltags

Was ist eine Insel, was ein Kontinent?

Grönland ist mit einer Fläche von rund 2,2 Millionen km² eine Insel. Die größte überhaupt. Australien mit etwa 7.7 Millionen km² wird als Kontinent bezeichnet. Wo ist also die Grenze zwischen Insel und Kontinent. Die Antwort ist recht simpel: Es gibt keine!

 

Grenzen, Platten, Erdteile

Aus geologischer Sicht gibt es keine Inseln. "Insel" ist ein rein geografischer Begriff, der ein oberflächennahes oder sichtbares Phänomen beschreibt. Der Grund: Die erkaltete äußerste Schale der Erde, die so genannte Lithosphäre aus Erdkruste und oberstem Erdmantel, ist in zahlreiche größere und kleinere Platten zerbrochen. Die Grenzen dieser Platten stimmen nicht mit dem überein, was wir unter Kontinenten oder Erdteilen verstehen.

 

Alles nur Oberflächlichkeiten

So liegt das "sichtbare Afrika" gemeinsam mit Madagaskar auf der Afrikanischen Platte. Australien und Tasmanien liegen auf der Australischen Platte. Grönland liegt mit Nordamerika auf der Nordamerikanischen Platte.

Erdgeschichtlich gehören also Afrika und Madagaskar zusammen. Beide sind heute lediglich oberflächennah durch das Meer getrennt. In der Tiefe hängen sie zusammen, genau wie Australien und Tasmanien oder Großbritannien von Eurasien.

Während der Eiszeiten hingegen gab es zwischen Großbritannien und Eurasien kein Meer. Damals war also Großbritannien keine Insel und - wie heute immer noch - ein Teil von Eurasien.

 

Afrika ist eine Insel vor Madagaskar

Madagaskar, Tasmanien, Grönland oder Großbritannien sind somit auch Kontinente. Es wäre daher auch nicht falsch zu sagen: Afrika ist eine Insel vor Madagaskar oder Eurasien ist eine Insel vor Großbritannien. Dies würde jedoch bei fast allen Zeitgenossen zumindest ein bemitleidendes Schmunzeln hervorrufen.

Es kommt also doch auf die Größe an. Die Definition für eine Insel könnte daher lauten: Eine Insel ist ein Teil von der über dem Meer herausragenden sichtbaren Kontinentalmasse, die jedoch von dieser heute durch das Meer oberflächlich getrennt wird und optisch deutlich kleiner in Erscheinung tritt als die übrige Kontinental- oder Landmasse. Damit wäre die Welt wieder in Ordnung und Madagaskar eine Insel vor Afrika.

Dr. Alexander Stahr
Total votes: 34