wissen.de
Total votes: 30
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Pauke

Pau|ke
f.
11
kesselförmiges, mit einem Fell überspanntes Instrument, auf dem mit hölzernen Schlägeln Töne erzeugt werden;
Syn.
Kesselpauke, Tympanum;
auf die P. hauen
übertr., ugs.
fröhlich, ausgelassen, leichtsinnig sein, großsprecherisch reden, sich wichtigtun;
mit ~n und Trompeten durchs Examen fallen
ugs.
wegen völligen Versagens durchfallen
Total votes: 30