wissen.de
Total votes: 20
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Prostitution

Pro|sti|tu|ti|on
f.
,
, nur Sg.
gewerbsmäßige Ausübung des Geschlechtsverkehrs
[< 
lat.
prostitutio,
Gen.
onis,
„Preisgabe (zur Unzucht)“, zu
prostituere
„öffentlich preisgeben“, eigtl. „vorn hinstellen“, < 
pro
„vorn“ und
statuere
„hinstellen“]
Die Buchstabenfolge
pro|st
kann in Fremdwörtern auch
pros|t
getrennt werden.
Total votes: 20