wissen.de
You voted 5. Total votes: 12
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Schacht

Schcht
m.
2
1.
Bgb.
als (meist senkrechte) Verbindung zwischen der Erdoberfläche und dem Untertagebau hergestellter Grubenbau;
einen S. abteufen
2.
hoher, schmaler, senkrechter Hohlraum
(Brunnen~, Luft~)
[
nddt.
, „Schaft“]
You voted 5. Total votes: 12