wissen.de
Total votes: 31
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ausbeißen

aus|bei|ßen
V.
8, hat ausgebissen; mit Dat. (sich) und Akk.
sich einen Zahn a.
durch Beißen einen Zahn zerstören, sodass er herausfällt;
sich an einer Arbeit die Zähne a.
übertr.
bei einer Arbeit angestrengt nachdenken müssen
Total votes: 31