wissen.de
Total votes: 30
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Kosak

Ko|sk
m.
10
1.
bis Ende des 18. Jh.
Angehöriger einer der Leibeigenschaft entflohenen, im südlichen und südöstlichen Russland angesiedelten, militärisch organisierten russischen Bevölkerungsgruppe
2.
früher in Russland
leichter Reiter
[< 
russ.
kazak,
ukrain.
kozak
„Freibauer, Held“, < 
krimtatar.
,
kirgis.
u. a.
kazak
„freier, unabhängiger Mensch, Abenteurer, Vagabund“]
Total votes: 30