Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

vorausbedenken

vor|aus|be|den|ken, <auch> vo|raus|be|den|ken
V.
22, hat vorausbedacht; mit Akk.
schon im Vorfeld bedenken, vorausplanen

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache