wissen.de
You voted 5. Total votes: 475
wissen.de Artikel

Rembrandt

...

Rembrandts Lehrjahre

Da sich Rembrandt immer stärker zur Kunst hingezogen fühlte, brach er das Studium im Jahr 1622 vorzeitig ab und begann eine Lehre bei dem Leidener Maler Jacob Issaczoon van Swanenburgh. Dieser fertigte vor allem Stadtansichten nach italienischem Vorbild und Darstellungen nächtlicher Höllenszenen, die von einem starken Hell-Dunkel-Kontrast lebten. Wahrscheinlich lernte Rembrandt hier diese für sein späteres Werk so bedeutsame Technik. Noch wichtiger aber war für seine künstlerische Entwicklung sein zweiter Lehrer, der Amsterdamer Maler Pieter Lastman. Bei diesem war er wahrscheinlich im Jahr 1624 für ein halbes Jahr tätig. Lastman betrieb vor allem die so genannte "Historienmalerei", zu der auch die Darstellung biblischer und mythologischer Szenen zu rechnen sind. Diesem Genre widmete er sich später in einem Großteil seiner Werke.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
aus der wissen.de-Redaktion
You voted 5. Total votes: 475