wissen.de
Total votes: 46
DATEN DER WELTGESCHICHTE

326 v. Chr.

Rom

Die Lex Poetelia verbietet in der römischen Republik die Schuldknechtschaft, d. h., Bauern dürfen aufgrund von Schulden bei Großgrundbesitzern von diesen nicht mehr als „Sklaven auf Zeit“ missbraucht werden. Die Lage der freien Bauern in Rom wird durch die Kriege des Staates erschwert: Bauern unterliegen der Selbstausrüstungspflicht, müssen also ihre Kampfmittel selbst stellen. Zudem sind sie wegen der Kriegszüge lange und oft abwesend von ihren Höfen, deren Produktivität nachlässt. Viele mussten wegen hoher Schulden ihren Besitz verkaufen und fielen als Soldaten aus.

Total votes: 46