wissen.de
Total votes: 27
DATEN DER WELTGESCHICHTE

367 v. Chr.

Rom

Wohlhabende Plebejer werden zu Staatsämtern (Konsulat und Senatoren) zugelassen (licinisch-sextische Gesetze). Grundsätzlich sind die Standesschranken zwischen Patriziern und Plebejern zwar gefallen, denn Reichtum entscheidet nun über die Amtsvergabe und nicht mehr die Herkunft. Dennoch bildet sich schnell eine neue privilegierte Oberschicht, die Nobilität, die einem römischen Amtsadel gleichkommt.

Total votes: 27