wissen.de
Total votes: 0
DATEN DER WELTGESCHICHTE

6. 9. 1940

Rumänien

General Ion Antonescu, der zwei Tage zuvor von Karl II. als Ministerpräsident eingesetzt worden war, setzt den Regenten zugunsten seines Sohnes Michael I. ab. Die Zustimmung von Karl II. zu Gebietsabtretungen an Ungarn und Bulgarien Ende August hatte eine Regierungskrise ausgelöst, die zur Ernennung Antonescus führte. Der rechtsextreme Politiker treibt die Annäherung an das Deutsche Reich, die sich seit Mai manifestierte, weiter fort.

Total votes: 0