wissen.de
You voted 2. Total votes: 15
DATEN DER WELTGESCHICHTE

26. 3. 2000

Russland

Bei der vorgezogenen Präsidentenwahl in Russland wird Interimspräsident Wladimir Putin mit 52,6% der Stimmen in seine Amt bestätigt.

Von den weiteren zehn Kandidaten erweist sich nur Gennadi Sjuganow, der Chef der Kommunistischen Partei, mit 29,3% als ernst zu nehmender Gegner. Weit abgeschlagen sind der Reformer Grigori Jawlinski (5,8%), der kommunistische Gouverneur von Kemerowo, Aman Tulejew (3,0%), sowie der Ultranationalist Wladimir Schirinowski (2,7%). Putin profitiert vom Bonus seines Amtes, das ihm durch den Rücktritt seines Vorgängers Boris Jelzin am 31. 12. 1999 zugefallen war.

You voted 2. Total votes: 15