wissen.de
Total votes: 42
DATEN DER WELTGESCHICHTE

9.5.2005

Russland

Als erster deutscher Bundeskanzler nimmt Gerhard Schröder (SPD) in Moskau an Feiern zum Ende des Zweiten Weltkriegs teil. 50 Staats- und Regierungschefs verfolgen auf dem Roten Platz die Moskauer Parade von 7000 Soldaten und etwa 2500 Veteranen zum 60. Jahrestag des Kriegsendes und des Sieges über die NS-Diktatur. Russlands Präsident Wladimir Putin würdigt in seiner Rede vor allem die Opfer des Krieges. Russland werde nie vergessen, was es den schätzungsweise 27 Mio. sowjetischen Kriegsopfern schulde. Er lobt zugleich die Hilfe der Alliierten sowie der deutschen und italienischen Antifaschisten.

Total votes: 42