wissen.de
Total votes: 77
wissen.de Artikel

Selbstständigkeit wird leicht gemacht

...

Die Bezeichnung Ich-AG drückt es bereits aus: Es geht darum, die eigenen Fertigkeiten und Fähigkeiten in Selbstständigkeit umzusetzen. In einer Übergangszeit sind dabei Chef und Mitarbeiter dieselbe Person. Der Zuschuss empfiehlt sich deshalb vor allem für Leute, denen ein Kleingewerbe vorschwebt.

Die Förderung gibt es für maximal drei Jahre. Im ersten Jahr erhalten die künftigen Unternehmer 600 Euro monatlich, im zweiten Jahr 360 Euro und im dritten Jahr 240 Euro, alles steuerfrei. Das Arbeitsamt überprüft jedes Jahr die Voraussetzungen für den Zuschuss. Überschreitet der Jahresgewinn des Unternehmens 25.000 Euro, entfällt die Förderung. Bis dahin geflossene Zuwendungen brauchen aber nicht zurückgezahlt werden.

Soziale Absicherung

Vorteil der neuen Starthilfe: Sie läuft über einen recht langen Zeitraum und sichert den Existenzgründern sozialen Schutz in der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung zu günstigen Konditionen. Die Sozialabgaben tragen die Gründer selbst, sie können aber den Zuschuss dafür einsetzen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 77