wissen.de
Total votes: 69
DATEN DER WELTGESCHICHTE

30. 3. 1282, „Sizilianische Vesper “ stürzt Haus Anjou

Sizilien

In Palermo bricht ein Aufstand gegen die Franzosen und die Herrschaft Karls I. von Anjou aus, der sich schnell über die ganze Insel ausbreitet und die „Sizilianische Vesper“ einleitet. Der Hass der Einheimischen entlädt sich in Massakern an den Franzosen. Seine Ursache ist die massive Bevorzugung der Franzosen durch Karl, der die Sizilianer zudem mit ausgesprochen hohen Steuern belastete. Die Aufständischen werden von dem byzantinischen Kaiser Michael VIII. und Peter III. von Aragón unterstützt, die Karl wegen seiner Suprematie-Pläne im Mittelmeerraum fürchten. Die Anjou-Herrschaft bleibt nun auf das Königreich Neapel beschränkt. Auf Sizilien herrscht Peter III.

Total votes: 69