wissen.de
Total votes: 36
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1. 6. 1999, Skandale und Affären führen zum Machtwechsel

Belgien

Im Zuge eines Lebensmittelskandals treten der Landwirtschafts- und der Gesundheitsminister zurück. Ihnen war seit Wochen bekannt, dass belgische Farmer stark dioxinverseuchte Geflügel-, Milch- und Fleischprodukte in den Handel brachten. Die EU-Kommission verhängt umfassende Schlacht- und Verkaufsverbote. Als Quittung für die zahlreichen Affären und Skandale, die seit Jahren die belgische Öffentlichkeit beschäftigen, erleiden die von Ministerpräsident Jean Luc Dehaene geführten Regierungsparteien bei der Parlamentswahl am 13. Juni einen Verlust von rund 20% ihrer Abgeordnetenmandate. Die neue Koalitionsregierung unter dem Liberalen Guy Verhofstadt, der auch sozialistische und zwei grüne Minister angehören, wird am 12. Juli von König Albert II. vereidigt.

Total votes: 36