wissen.de
Total votes: 37
DATEN DER WELTGESCHICHTE

29. 5. 1990

Sowjetunion

Der Oberste Sowjet der Russischen Föderativen Sowjetrepublik wählt den Radikalreformer Boris Jelzin zu seinem Präsidenten. Er hatte sich 1985 als Stadtparteichef von Moskau einen Namen als Vorkämpfer gegen Korruption und Bürokratie gemacht. Am 12. 7. tritt er aus der KPdSU aus und legt im November ein Programm zur baldigen Einführung der Marktwirtschaft vor. Damit setzt er Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow unter Druck, dessen Ziel einer vorsichtigen wirtschaftlichen Reform bislang keine positiven Auswirkungen auf Versorgung und Lebensstandard der Bevölkerung hat.

Total votes: 37