wissen.de
Total votes: 3
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1504

Spanien

Eine schwere Krise gefährdet die Existenz des sich bildenden spanischen Staates: Nach dem Tod Isabellas I. von Kastilien verweigert der kastilische Adel dem aragónesischen König und Gatten Isabellas, Ferdinand II., die Gefolgschaft. Statt seiner wird der Habsburger Philipp I., der Schöne, Ehemann Johannas der Wahnsinnigen, der Tochter Isabellas und Ferdinands II., zum König in Kastilien gewählt (15041506).

Total votes: 3