wissen.de
You voted 3. Total votes: 58
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1061

Süditalien

Die Normannen beginnen eine weiträumige Expansion in Süditalien, die sie zur unumstrittenen Vormacht in diesem Raum erhebt. 1071 erobert ihr Herzog Robert Guiscard mit Bari den letzten Stützpunkt des byzantinischen Reiches in Italien. 1072 fällt das arabisch beherrschte Palermo. Bis 1091 ist ganz Sizilien in normannischer Hand. Im Innern bildet sich eine starke Beamtenherrschaft heraus, die das Reich effektiv verwaltet und in Westeuropa ihresgleichen sucht.

You voted 3. Total votes: 58