wissen.de
Total votes: 35
DATEN DER WELTGESCHICHTE

30. 4. 1975

Südvietnam

Der Vietnamkrieg endet mit der bedingungslosen Kapitulation Südvietnams. Die Niederlage der von den USA unterstützten Machthaber im Süden hatte sich bereits Anfang des Jahres abgezeichnet, als der Vietcong zu einer Großoffensive ansetzte, die zum völligen Zusammenbruch der südvietnamesichen Armee geführt hatte. Anfang Mai öffnet die provisorische Revolutionsregierung die Grenze zwischen Nord- und Südvietnam und kündigt die Wiedervereinigung an, die sich im Lauf von fünf Jahren vollziehen soll. Die Machtübernahme der Kommunisten verläuft weit gehend friedlich, dennoch setzt eine Massenflucht von Südvietnamesen in die Nachbarstaaten ein.

Total votes: 35