wissen.de Artikel

Träumen auch blinde Menschen?

Doch bei den Menschen, die von Geburt an blind sind, beschränken sich die Träume auf Gehör-, Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn. An die meisten Träume können wir uns morgens aber nicht erinnern. Sie bleiben unbewusst. Das ist wahrscheinlich eine Sicherheitsvorkehrung der Natur. So soll verhindert werden, dass unsere Traumerlebnisse in unsere Wacherlebnisse hinüberschwappen und alles durcheinander gerät.

Wusstest du, dass Menschen, die erst später erblinden, in ihren Träumen sehen können? Doch mit der Zeit vergessen sie zum Beispiel wie Farben aussehen und träumen in schwarz-weiß.

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren