wissen.de
Total votes: 122
wissen.de Artikel

Tropentraum im Indischen Ozean

Malediven

...

Einzigartige Farbenpracht und Artenvielfalt

 

Die Malediven sind ein Paradies für Sonnenanbeter, Schwimmer, Schnorchler und Taucher. Mit seinen Korallenriffen und dem glasklaren Wasser bietet es optimale Bedingungen. Beste Ansichten bietet die Riffkante am Hausriff, die auch Schnorchler ohne Mühen erreichen können. In den fein verästelten Korallenlandschaften sind farbenprächtige und Aufsehen erregende Tiere in geradezu überbordender Zahl Zuhause. Trompeten- und Kofferfische, Hummer, Rochen, Kraken, Schnecken und Muscheln. In größeren Tiefen und in den strömungsreichen Gewässern der Riffkanäle lassen sich Grau-, Weißspitzen- und Ammenhai bewundern. Im freien Meer vor den Atollen sind Tun- und Schwertfische, Delfine und Wale unterwegs.

Farbenpracht und Artenvielfalt sind mittlerweile allerdings bedroht. Die Erwärmung der Weltmeere belastet das Ökosystem der Korallenriffe nachhaltig. Nach einer drastischen Verschlechterung in den siebziger und achtziger Jahren haben sich mittlerweile aber vielerorts die Korallenbänke wieder erholt. Dies sei allerdings noch kein Grund zur Entwarnung, so die Wissenschaftler. Um die Unterwasserwelt nicht über Gebühr zu belasten, gibt es auf den Malediven strikte Regeln für das Bewegen unter Wasser: Anfassen verboten, angeln und fischen nur mit Sondergenehmigung. Haifische dürfen nicht gefangen werden, Schildkröten stehen unter Artenschutz.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Paul Balthasar
Total votes: 122