wissen.de
Total votes: 18
DATEN DER WELTGESCHICHTE

24. 11. 1989

Tschechoslowakei

Die gesamte Führung der kommunistischen Partei tritt zurück. Damit kann sich die Oppositionsbewegung „Bürgerforum“ durchsetzen, die bereits im Januar und November zu Massenkundgebungen gegen die kommunistische Staatsführung aufgerufen hatte. Am 29. 12. wird einer der Hauptvertreter der Reformbewegung, der Schriftsteller Václav Havel, zum Staatspräsidenten gewählt, nachdem Gustav Husák am 10. 12. von diesem Amt zurückgetreten war. Havel gehört zu den Initiatoren der Charta 77, die sich für die Einhaltung der Menschen- und Bürgerrechte einsetzten. Im April 1990 benennt sich die ČSSR um in Tschechische und Slowakische Föderative Republik (ČSFR). Bei den ersten freien Wahlen im Juni 1990 gewinnt das Bürgerforum die Mehrheit der Stimmen.

Total votes: 18