wissen.de
Total votes: 38
DATEN DER WELTGESCHICHTE

8.3.2005

Tschetschenien

Bei einem Einsatz russischer Spezialeinheiten wird der 1997 zum Präsidenten der autonomen Kaukasusrepublik Tschetschenien gewählte Separatistenführer Aslan Maschadow im nordtschetschenischen Dorf Tolstoi-Jurt etwa 20 km nordöstlich der Hauptstadt Grosny getötet. Maschadow stand neben dem tschetschenischen Terroristen Schamfil Bassajew an der Spitze der russischen Fahndungsliste. Zum Nachfolger Maschadows wird der Scharia-Richter Abdulchalim Saidullajew ausgerufen.

Total votes: 38