wissen.de
Total votes: 28
DATEN DER WELTGESCHICHTE

18. 4. 1999

Türkei

Mit dem Bonus der Öcalan-Verhaftung erzielt der geschäftsführende Ministerpräsident Bülent Ecevit mit seiner Demokratischen Linkspartei (DSP) einen deutlichen Wahlerfolg und erringt 21,5% der Stimmen. Zweitstärkste Gruppierung wird die rechtsextreme Partei der nationalen Bewegung (MHP). Ecevit bildet eine von DSP, MHP und der konservativen Mutterlandspartei (ANAP) des im November 1998 gestürzten Ministerpräsident Mesut Yilmaz getragene Koalitionsregierung. Ecevit will die wirtschaftlichen Reformen vorantreiben, um die Aussichten für den Beitritt der Türkei zur Europäischen Union zu verbessern.

Total votes: 28