wissen.de
Total votes: 25
DATEN DER WELTGESCHICHTE

29. 6. 1999

Türkei

Das auf der Insel Imrali tagende Staatssicherheitsgericht verurteilt den PKK-Führer Abdullah Öcalan wegen Hochverrats und „Verbrechen gegen das Land und die Souveränität des Staates“ zum Tode. In Deutschland und anderen europäischen Ländern protestieren Kurden gegen das Urteil. Die Staaten der Europäischen Union warnen die Türkei vor einer Vollstreckung des Urteils. Öcalan ruft am 3. August die PKK zur Beendigung des bewaffneten Kampfes und zum Abzug ihrer Guerilla aus der Türkei auf.

Total votes: 25