wissen.de
Total votes: 81
wissen.de Artikel

Über Nacht

...

Über Nacht II

Keine Glühwürmchen zu sehen. Schade. Aber mein Stern ist schon da. Er steht einen Fingerbreit über dem linken Schornstein. In ein paar Minuten wird er dahinter verschwunden sein. Er blinzelt mir freundlich zu und ich lächle still in mich hinein. Von weit her dröhnt aus dem unablässigen Hintergrundrauschen der Autobahn der Lärm eines Motorrads heraus.

Jetzt ist mein Stern verschwunden. Dafür tut sich unten etwas. Smartie kommt nach Hause. Der junge Mann von neulich begleitet sie. Letztens gab es ein Abschiedsküsschen vor der Haustür. Heute darf er mit hinein. Oh, wie schön, eine Liebesgeschichte? Das Küchenlicht geht an, aber es dauert eine Weile, bis die beiden auf der Bildfläche erscheinen. Sie reden miteinander. Smartie steht ganz nah vor ihm.

Ich nenne Smartie Smartie, weil sie einen Smart fährt. Das ist ja ein ausgesprochen kurzes Auto, aber wenn Fahranfängerin Smartie versucht, damit auf ihren Stellplatz zu gelangen, scheint sie sich in einem Straßenkreuzer zu wähnen. Schräg rein, schräg wieder raus, bisschen steiler rein, wieder raus, flacher rein, vor, zurück, schräger, noch schräger. Besser geht es heute einfach nicht. Sie muss ja morgen auch wieder aus der Lücke rauskommen. Irgendwann hat sie dann aber den Bogen rausgehabt und es stehen seitdem auch nicht mehr so viele Nachbarn auf der Straße und an den Fenstern, um sich das anzusehen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Christel Baumgart
Total votes: 81