wissen.de
You voted 5. Total votes: 129
wissen.de Artikel

Überblick über die private Altersvorsorge

...

Steuerhinweis: Beiträge zur Kapital-Lebensversicherung gelten als Sonderausgabe, die von der Steuer abgesetzt werden kann. Die hierfür geltende Obergrenze wird durch die Beiträge zu Kranken-, Pflege-, Unfall- und Haftpflichtversicherungen allerdings schnell erreicht. Erlebt die versicherte Person das Laufzeit-Ende nicht, müssen die Hinterbliebenen Erbschaftssteuer zahlen. Die Auszahlung einer steuerfreien Versicherungssumme im Erlebensfall ist an einige Voraussetzungen gekoppelt. U.a. muss der Vertrag zwölf Jahre gelaufen sein und der Versicherungsnehmer zumindest fünf Jahre Beiträge entrichtet haben.

Private Rentenversicherung

Diese Art der Lebensabend-Absicherung bietet in der Regel ein Prozent mehr Rendite als die Kapital-Lebensversicherung. Allerdings erhalten die Hinterbliebenen im Todesfall nicht einen Euro Auszahlung.

Am Ende der Vertragslaufzeit bekommt der Versicherte entweder eine (lebenslange) monatliche Rente oder eine (einmalige) Kapitalabfindung. Die Höhe der Summe ist teilweise garantiert, sie hängt aber auch davon ab, wie viele Überschüsse das Versicherungsunternehmen erwirtschaftet.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 5. Total votes: 129