wissen.de
Total votes: 101
wissen.de Artikel

Unter Strom

...

China ist heute das Land mit den weltweit meisten und größten Staudämmen. In den letzten 50 Jahren wurden 86 000 Dämme gebaut und 17 Millionen Menschen dafür umgesiedelt. Der größte dieser Dämme ist der berühmte Drei-Schluchten-Damm. Er ist achtmal größer als der ägyptische Assuan-Damm und kostete »nur« 22 Milliarden US -Dollar. Für den über 600 km langen Stausee wurden wertvolle Flächen fruchtbaren Ackerlandes aufgegeben und mindestens 1,5 Millionen Menschen umgesiedelt. Die umweltfreundlichste Technologie der Welt soll einmal mit Hilfe von 26 Turbinen jeweils Strom für je eine Millionenstadt liefern. Das entspräche insgesamt 18 200 Megawatt bzw. der Leistung von 15 Atomkraftwerken. Durch diese Stromproduktion sollen jährlich 40 Millionen Tonnen Kohle weniger verbrannt und damit die Kohlendioxidemissionen erheblich gesenkt werden. Außerdem verspricht der Damm eine bessere Hochwasserkontrolle, eine verbesserte Schiffbarkeit und die Senkung der Schifffahrtskosten sowie die Anbindung der Megacity Chongqing an die boomende Ostküste. Dieses technologische Bravourstück soll China den Status einer modernen Industrienation verleihen. Die sozialen Probleme, die die unfreiwilligen Umsiedlungen hervorrufen, werden die neue Industrienation jedoch die kommenden Jahrzehnte hinweg überschatten. Wasser gilt von alters her als Grundelement der chinesischen Zivilisation. DerWohlstand ganzer Regionen und der Bestand der Dynastien hingen früher von der Bewässerungstechnik ab. Der Hof verwaltete die Wasserspeicher, denn die Kontrolle über das Wasser bedeutete Macht. Neben der Bewässerung der Felder und der Flutkontrolle gehörte dazu auch die Kontrolle über die Wasserwege zum Transport von Nahrungsmitteln, Waren und Soldaten. Im Bewusstsein vieler Chinesen beginnt die chinesische Kulturgeschichte mit einer mythischen Sagengestalt, dem »großen Yu«. Er bezwang den Huang He, lenkte neun Flüsse ins Meer und machte damit riesige Regionen fruchtbar. Er einigte die Stämme und begann die politisch-administrative Erschließung Chinas. Vor diesem Hintergrund ist für China bis heute die Bezwingung der Wasserkraft ein Thema von großem nationalem Symbolgehalt.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
aus: China - Gastland der Olympischen Spiele, Chronik-Verlag
Total votes: 101