wissen.de
Total votes: 29
DATEN DER WELTGESCHICHTE

28. 4. 1919, Unterzeichnung der Völkerbundsatzung

International

Auf der Pariser Friedenskonferenz unterzeichnen die alliierten Siegermächte des Ersten Weltkrieges die Satzung des Völkerbunds. Die Errichtung einer internationalen Organisation zur Friedenssicherung geht auf das 14-Punkte-Programm des US-Präsidenten Woodrow Wilson zurück (1918). Die Satzung wird den Pariser Friedensverträgen vorangestellt. Da deren Bestimmungen nicht der von Wilson vorgeschlagenen Friedensordnung entsprechen, treten die USA dem Völkerbund nicht bei. Damit ist er von Anfang an geschwächt.

Total votes: 29