wissen.de
Total votes: 37
  • Send by email
DATEN DER WELTGESCHICHTE

15. 4. 1967

USA

Mehr als 335 000 Menschen demonstrieren unter Leitung des Bürgerrechtskämpfers Martin Luther King in New York gegen den Krieg in Vietnam. Das US-amerikanische Engagement in Südostasien, das eine kommunistische Machtübernahme verhindern soll, löst immer mehr Kritik aus. Mit einer Luftoffensive an der Grenze zwischen Nord- und Südvietnam, bei der aus strategischen Erwägungen durch das Versprühen von Pflanzenschutzmitteln die Wälder entlaubt werden, beginnt eine neue Phase der Kriegführung.

Total votes: 37
  • Send by email