wissen.de
Total votes: 0
DATEN DER WELTGESCHICHTE

25. 11. 1986

USA

Die Enthüllung illegaler Waffengeschäfte der US-Regierung unter Präsident Ronald Reagan mit dem Iran führt zur Entlassung des Sicherheitsberaters John Poindexter und Oberstleutnants Oliver North. Ziel der Waffenlieferungen, die im Widerspruch zur anti-iranischen Position der USA stehen, war die Freilassung US-amerikanischer Geiseln aus dem Libanon. Die Einkünfte aus den Waffengeschäften wurden zur Unterstützung des Kampfes gegen die Regierung in Nicaragua an die Contras weitergeleitet. Damit war der Beschluss des Kongresses, die Contras nicht aus Haushaltsmitteln zu unterstützen, umgangen worden. Inwieweit Reagan in die Affäre verstrickt ist, lässt sich nicht aufklären.

Total votes: 0