wissen.de
Total votes: 44
DATEN DER WELTGESCHICHTE

25. 6. 1950

USA

Der amerikanische Komikzeichner Charles Monroe Schulz bringt in sieben amerikanischen Zeitungen die „Peanuts“ zur Welt: Charlie Brown, Linus, Marcia, Peppermint Patty und Charlys Hund Snoopy, die von nun an täglich eine immer größere Gemeinde von Zeitungslesern zum Schmunzeln oder Lachen reizen. Die Kinder mit den viel zu großen runden Köpfen werden Protagonisten des erfolgreichsten Comicstrips der Welt und Kultfiguren einer weltweiten Fangemeinde. Schulz zeichnet mit kargem Strich 18 000 Geschichten, die in 2600 Tageszeitungen für mehr als 350 Mio. Leser in 75 Ländern veröffentlicht werden. Die Sprechblasen enthalten Sätze, die häufig Stoff zum Nachdenken für den ganzen Tag (und länger) geben. Lucy fragt Charlie: „Was ist das Geheimnis des Lebens?“ Charlie antwortet: „Das Leben ist wie ein Eis, du musst es aufessen - sonst hast du nichts davon.“ Lucy: „Oh Charlie Brown! Von allen Charlie Browns dieser Welt bist du der Charlie Browniest!“ Der letzte Strip von Schulz erscheint einen Tag nach seinem Tod am 13. Februar 2000.

Total votes: 44