wissen.de
Total votes: 43
DATEN DER WELTGESCHICHTE

7. 11. 1811

USA

In der Schlacht am Tippecanoe-River erobert US-General William Henry Harrison den Mittelpunkt einer Indianerkonföderation, die der Shawnee-Häuptling Tecumseh ins Leben gerufen hatte, um dem zügellosen Expansionsdrang der weißen Siedler Einhalt zu gebieten. Allein zwischen 1803 und 1809 nahmen die Siedler 121 000 qkm in Besitz. Tecumseh fällt 1813 im Britisch-Amerikanischen Krieg: Die Konföderation bricht endgültig zusammen.

Total votes: 43