wissen.de
Total votes: 34
DATEN DER WELTGESCHICHTE

8. 8. 1974

USA

US-Präsident Richard M. Nixon erklärt seinen Rücktritt. Vizepräsident Gerald R. Ford wird einen Tag später als neuer Präsident vereidigt. Grund für Nixons Rücktritt ist ein ihm drohendes Amtsenthebungsverfahren im Rahmen der Watergate-Affäre. Am 6. 8. hatte er angesichts erdrückender Beweise seine Mitschuld eingestanden. Ford gewährt Nixon nach seiner Vereidigung am 9. 8. die Begnadigung. Hohen Funktionären der Nixon-Administration wird der Prozess gemacht.

Total votes: 34